Im Jahr 2001 startete die „Jecke Fairsuchung” in Nordrhein-Westfalen als landesweite Kampagne, um fair gehandeltes Wurfmaterial in den Karneval zu bringen.

MIt wachsendem Erfolg bietet sie seitdem Faire Kamelle an und hat somit eine neue Marke im Sortiment von Karnevalssüßigkeiten  geschaffen.

Fair gehandelte Produkte fest im Karneval zu verankern, über den Fairen Handel zu informieren und einen Beitrag zu mehr Gerechtigkeit in der Welt zu schaffen, das sind die Ziele der Jecken Fairsuchung.

 

In Corona-Zeiten ist alles anders: es können keine Züge stattfinden, auch Sitzungen fallen größtenteils aus, ein paar wenige finden in Autokinos statt.

Aber vielleicht möchten Sie als KarnevalistInnen Menschen in Krankenhäusern oder Pflegeheimen, Schulen oder Kitas eine Freude machen. Benutzen Sie das Wurfmaterial doch als Give-Away.

Hier finden Sie unser aktuelles Sortiment im Corona-Design:

Bestelll- und Preisliste Jecke Fairsuchung 2020/2021

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Link zur Kampagne:

www.jeckefairsuchung.net